Counter  

Letzte Aktualisierung

13.11.2018

Startseite
Wir über uns
Mitteilungen des BV
Messwerte
Schriftverkehr : Bv-Behörden-Firmen
Presse - Echo
Bürgerverein - News
Genehmigung  TSW
Beschwerde - Telefone
Pfalzeler Seiten
Vereinssatzung drucken
Beitrittserklärung drucken
Kontakt
Andere Bürger-Initiativen
Impressum
Zahnräder-1
Bürgerverein Pfalzel e.V.

Hier bewegt sich was

Zahnräder-1
Schon wieder brennt`s im Trierer Hafen siehe *** Presse-Echo ***--------
Zurück

Zutiefst empörend
 
14.02.2006

Zum Bericht "Bleihaltige Luft in Pfalzel" und dem Interview "Drei Fragen an Arne Rössel" (TV vom 10. Februar):

Was sich Herr Rössel hier erlaubt, ist die konsequente Fortsetzung des Herunterspielens und Leugnens von Tatsachen, das die Bürger seit Jahren zutiefst empört.

Das Gutachten des LUWG hat eindeutige Überschreitungen der Depositionen von Blei und Cadmium festgestellt, bei Blei nahezu bis zum sechsfachen des zulässigen Wertes. Professor Werner hat Überschreitungen über dem Zehnfachen der EU-Richtlinie für Lebensmittel nachgewiesen und warnt vor dem Verzehr der Gartenprodukte im Umfeld des Trierer Hafens.

Elektro-Ofenschlacke darf in der Tat unter hohen Auflagen im Straßenbau eingesetzt werden. Sie wird dann in die Trasse eingebaut und ist hoffentlich für alle Zeiten direkten Umwelteinflüssen entzogen. Wir erleben hier aber täglich ein offenes Zerkleinern, Lagern und Verladen des Materials unter hoher Staubentwicklung. Bei dieser quasi ständigen offenen Schlackendeponie kommt es dann nicht auf das Auswaschungsverhalten der unbestritten hohen Schwermetallgehalte an, sondern ausschließlich auf deren Vorkommen in den Stäuben. Und gerade das wird in den genannten Untersuchungen überhaupt nicht geprüft. Ich überlasse dem Leser, die Aussagen von Herrn Rössel zu bewerten. In jedem Falle glaube ich ihm nicht, dass er es nicht besser weiß. Und das macht es so unerträglich.

Wir vom Bürgerverein Pfalzel jedenfalls gehen mit Fakten anders um. Wie man in dem Beitrag darüber sieht, erkennen wir auch positive Entwicklungen an. Hier aber wird alles Negative schlicht weggeredet.

Hans-Jürgen Wirtz

Bürgerverein Pfalzel e.V.

Zum Seitenanfang